BMK-45 - Klebeband- Bündelmaschine - H. Böhl - Einwickelmaschinen und automatisierte Lösungen zum Verpacken durch Einwickeln

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

PRODUKTE > Klebeband-Bündelmaschinen
BMK-45

    
Die  Klebebandmaschine wurde entwickelt um eine halbautomatische Lösung  
zum spiralförmigen Umwickeln von Langgut mit Klebeband zu gewährleisten.
Klebeband bündeln
Anwendungen

Zur Bündelung  von Langgütern und Profilen aller Art mittels Klebeband

Ihre Vorteile

    
  • der Packstückanschlag ist nach Bedarf einstellbar
  • die Maschine ist mit der Schnellwechselvorrichtung für Packmaterial ausgestattet
  • die BMK schließt Produktbeschädigungen aus
  • die Klebebandspannung ist stufenlos einstellbar
  • die Maschine ist steckerfertig, kein Montagebedarf
  • die BMK ist schnell von Ort zu Ort einsetzbar, da sehr leicht zu transportieren
  • statische Packmaterialaufladungen sind ausgeschlossen
BMK-45 - Klebeband-Bündelmaschine
Technische Daten des Klebebandes
          
Abmessungen der Klebeband-Rollen:
Breite: 50 mm  
Rollendurchmesser: max. 200 mm  
Hülsendurchmesser: 76 mm


Spezifikationen
          
Elektrosteuerung:   SIEMENS
Steuerspannung: 230 V, 50 Hz, 24 V
Betriebsspannung: 3 x 400 V, 50 Hz, N, PE  
Vorsicherung und Gesamtanschlusswert: 20 A, 2,5 kW
Pneumatik: (Festo) Druckluft: 6 bar getrocknet, gereinigt und ölfrei  
Max. Einspeisungsdruck: 8 bar  
Lärmemissionswert: < 70 db(A)  
Maschinengewicht:  max. 950 kg  
Bedienseite: in Förderrichtung links, sofern nichts anderes vereinbart  
Lackierung: Maschine RAL 7032, grau
Schutzkorb RAL 5010, blau
Rollenbahnhöhe: 850 mm
Wickelringdurchmesser: 450 mm


Technik

  • Regelung des Wickelringmotors mittels SIEMENS Frequenzumwandler
  • Packmaterialaufnahme bestückt mit feinfühliger, stufenlos einstellbarer Bremse
  • Abschneidevorrichtung zum Klemmen und Abschneiden des Klebebandes
  • pneumatische Andruckrolle zur Fixierung des Produktes
  • automatischer Arbeitszyklus mittels Lichtschranken und SPS-Steuerung
  • zwischen Hand- und Automatikbetrieb umschaltbar

(Technische Änderungen vorbehalten)


CE konforme Schutzvorrichtung

Die Maschine besitzt eine geschlossene Schutzvorrichtung für den Rotationsbereich der Packmaterialrollen.
Inklusive Tür zum Wechseln der Packmaterialrollen über Sicherheitsschalter verriegelt.
Bei geöffneter Tür kann kein Anlagenbauteil betrieben werden.
Der Wickelring ist im Rotationsbereich durch einen Innenring verkleidet.
Die Maschine entspricht der ab 2010 vorgeschriebenen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG in Europa und dem Sicherheits-Standard EN 954-1.


Optionen:

Auswerfersystem
          
Montiert an der Auslaufseite der Maschine ermöglicht dieses System eine einfache Automatisierung des Verpackungsablaufes.
Der Bediener hat hiermit die Möglichkeit, mehrere Produkte nacheinander zu verpacken, die Produkte werden automatisch aufgepuffert und können dann chargenweise vom Auswerfersystem entnommen werden.

Fördersysteme
          
Bei Investition einer vollautomatischen Einwickelmaschine ist oftmals die Aufgabenstellung des Materialhandlings zu berücksichtigen.
Ihrem Rationalisierungsgrad entsprechend sind wir gerne bereit Ihnen weitere Anlagenbauteile mit anzubieten:

  • Eintransportsysteme
  • Querfördersysteme
  • Waagen
  • Abstapelsysteme
  • Abschiebersysteme
  • etc.



BMK-45 - Detailansicht
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü